Flötenwanderweg 2011

Verfasst am .

 

Der Berg rockt am Flötenwanderweg

 

Trotz des recht wechselhaften Wetters in diesem Jahr, kamen viele Besucher zum Wandererlebnis Flötenweg 2011. Der Gemeinschaftsstand Hemes/ Rhg.- Mitte Nr.9 war ein gern genutzter Anlaufpunkt der Wanderer; Geboten wurde nicht nur ein reichhaltiges Wein- und Sektangebot, auch für den Hunger zwischendurch bot man Köstlichkeiten vom Grill an.

Ab 18.00 Uhr rockte der Berg mit Chris & Taylor and Band. Die jungen Musiker lieferten ein Musikprogramm das es in sich hatte. Viele Besucher kamen wegen der jungen Truppe und andere verließen erst gar nicht das Zelt. Die Musiker waren begeistert als sie es schafften das anwesende Publikum mit ihrer Musik zu begeistern und der Funke richtig übersprang. So dauerte es auch nicht lange bis es auch den letzten Besucher nicht mehr auf den Bänken hielt.

flw11_0001
flw11_0002
flw11_0003
flw11_0004
flw11_0005
flw11_0006
flw11_0007
flw11_0008
flw11_0009
flw11_0010
flw11_0011
flw11_0012
flw11_0013
flw11_0014
flw11_0015
flw11_0016
flw11_0017
flw11_0018
flw11_0019
flw11_0020
flw11_0021
flw11_0022
flw11_0023
flw11_0024
flw11_0025
flw11_0026
flw11_0027
flw11_0028
flw11_0029
flw11_0030
flw11_0031
flw11_0032
flw11_0033
flw11_0034
flw11_0035
flw11_0036
flw11_0037
flw11_0038
flw11_0039
flw11_0040
flw11_0041
flw11_0042
flwsa2_0001
flwsa2_0002
flwsa2_0003
flwsa2_0004
flwsa2_0005
flwsa2_0006
flwsa_0001
flwsa_0002
flwsa_0003
flwsa_0004
flwsa_0005
flwsa_0006
flwsa_0007
flwsa_0008
flwsa_0009
flwso_0001
flwso_0002
flwso_0003
flwso_0004
flwso_0005
01/62 
start stop bwd fwd

Egal ob alt ob jung, es wurde mitgesungen, geklatscht und getanzt. Erst nach mehreren geforderten Zugaben durch das begeisterte Publikum, vor allem "Gisela" durften die Musiker die Bühne verlassen. „Solch eine Stimmung, und das in den Weinbergen, hätten wir nicht erwartet!“- so das Fazit der Band. So war es auch nicht weiter verwunderlich das erst spät in der Nacht die Lichter am Weinstand erloschen.

Nach kurzer Nacht ging es am Sonntag Morgen musikalisch weiter. Ab 11.00Uhr traf sich das Show-Orchester zum Heimspiel am Gemeinschaftstand in den Weinbergen. Einige Musiker tauschten nun die Grillzange gegen ihr Instrument ein und man bot den Besuchern ein abwechslungsreiches Frühschoppenkonzert von 2 Stunden in gewohnter Manier des Show-Orchesters, das auch den letzten Wanderer zum Verweilen entlang des Flötenwanderweges einlud.

 

Drucken